CSC vor Milliardendeal mit Zurich Financial

24. September 2009, 14:07
  • rechenzentrum
image

Auslagerung von Dienstleistungen im Rechenzentrums- und IT-Infrastrukturbereich. Potenzielles Volumen des 10-jährigen Vertrages: 2,4 Milliarden Dollar.

Auslagerung von Dienstleistungen im Rechenzentrums- und IT-Infrastrukturbereich. Potenzielles Volumen des 10-jährigen Vertrages: 2,4 Milliarden Dollar.
Der US-amerikanische IT-Outsourcer CSC befindet sich in exklusiven Verhandlungen mit dem Versicherungskonzern Zurich Financial Services (ZFS) über die Auslagerung von IT-Dienstleistungen. Dabei geht es um Managed Services im Rechenzentrums- und IT-Infrastrukturbereich in Nordamerika und Europa. Gemäss CSC verhandeln die beiden Parteien über einen 10-jährigen Vertrag im Wert von bis zu 2,4 Milliarden Dollar. ZFS-Sprecherin Tatjana Domke bestätigte die Angaben gegenüber inside-it.ch.
Die Verhandlungen sind für einen Zeitraum von maximal sechs Monaten exklusiv. Momentan wird davon ausgegangen, dass die Services in der ersten Jahreshälfte 2010 in Angriff genommen werden. Es soll ein "Master Service Agreement" und einen oder mehrere länderspezifische Verträge geben. CSC und ZFS betonen, zurzeit könne nicht garantiert werden, dass der Deal tatsächlich zustande kommt.
CSC erbringt bereits IT-Dienstleistungen für ZFS. Seit 2004 ist der Outsourcer für den Betrieb, die Wartung und die Weiterentwicklung der unternehmensspezifischen Applikationen von ZFS in der Schweiz, Grossbritannien, den USA und Kanada zuständig. Im Mai 2008 kam die Betreuung der Arbeitsplätze hinzu. Offenbar war anfänglich auch der indische IT-Riese Wipro im Rennen um den Auftrag. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Irland legt neue Grundsätze für Rechenzentren fest

Die Tech-Hochburg will den RZ-Boom regulieren, Data Center müssen sich an energiefreundliche Richtlinien halten. Ein Bau-Moratorium soll es aber nicht geben.

publiziert am 2.8.2022 1