CSP holt Gnägi als Leiter der Berner Niederlassung

16. Januar 2017 um 15:31
  • people & jobs
  • bern
  • st. gallen
  • accenture
  • ibm
image

Das Beratungsunternehmen CSP hat Beat Gnägi als Leiter der Berner Niederlassung verpflichten können.

Das Beratungsunternehmen CSP hat Beat Gnägi als Leiter der Berner Niederlassung verpflichten können. Er folgt auf Reto De Martin, der das Unternehmen verlassen hat, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagt.
"Mit Beat Gnägi ist es uns gelungen, eine starke Führungspersönlichkeit auf dem Gebiet der Beratung und Projektleitung an Bord zu holen", so Rolf Busch, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Das Unternehmen beschäftigt rund 25 Mitarbeitende in Bern und St. Gallen. Gnägi werde die CSP-Niederlassung in Bern in den kommenden Jahren weiter ausbauen, so eine Mitteilung des Unternehmens.
Gnägi bringt rund 20 Jahre Erfahrung im Bereich öffentliche Verwaltungen mit. Zuletzt war er ab 2013 bei Accenture als Account Director Government tätig. Davor arbeitete er als Key Account Manager und Senior Consultant bei CSC Schweiz. Weitere Stationen seiner Karriere umfassen IBM und das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT). (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award 2024: Nominationsphase gestartet

Ab sofort können Interessierte ihre Projekte für fünf Awards einreichen. Ausserdem können Persönlichkeiten für den "The Pascal"-Award nominiert werden.

publiziert am 1.3.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024