Cyber-Angriff auf Pflegeheim im Kanton Genf

20. September 2021, 15:19
  • security
  • cyberangriff
  • schweiz
  • gesundheitsbranche
image

Unbekannte Hacker sind in die Systeme des Maison Vessy eingedrungen. Ein Lösegeld ist laut der Heimleitung gefordert, aber nicht bezahlt worden.

Ein Alters- und Pflegeheim in Vessy im Kanton Genf ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Die Heimleitung erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Sie kann nicht ausschliessen, dass die gestohlenen Daten der Bewohnerinnen und Bewohner im Darknet oder Internet auftauchen.
Die Cyberkriminellen operierten aus dem Ausland und forderten ein Lösegeld, das aber nicht bezahlt wurde, wie die Direktion des 220 Betten zählenden "Maison Vessy" mitteilt. Die unbekannten Hacker drangen am 12. September in das System ein, in dem medizinische und persönliche Daten der Heimbewohner gespeichert sind. 
Die Daten seien auf einen externen Server kopiert worden und nicht verloren. Der Verlust von medizinischen und pflegerischen Daten sei somit vermieden worden und die Behandlung der Bewohner gewährleistet. "Zum jetzigen Zeitpunkt ist es dennoch unmöglich zu garantieren, dass die gestohlenen Daten, oder ein Teil davon, nicht im Darknet oder im Internet auffindbar sein werden", schreibt die Heimleitung.
Die Einrichtung habe die Hilfe einer spezialisierten Firma in Anspruch genommen, um den Schaden des Angriffs zu bestimmen und die Security zu verbessern. Sie erstattete zudem Anzeige gegen Unbekannt.

Wiederholte Angriffe in der Romandie

Kürzlich hatte ein anderer Cyber-Angriff in der Romandie für Aufsehen gesorgt. Betroffen war die Gemeindeverwaltung von Rolle VD. Nach der Attacke der Hacker landete eine grosse Menge an teils sensiblen Daten von rund 5500 Einwohnern von Rolle wie Name, Adresse, Geburtsdatum und AHV-Nummer im Darknet.
Auch die Internetseite der Genfersee-Schifffahrtsgesellschaft CGN wurde von Hackern angegriffen. Bei der Attacke auf das Ticketverkauf-System gelang es den Tätern, die Bankdaten einiger Kunden zu stehlen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023