Czech Airlines mit Zürcher Dokumenten-Management-Lösung

2. Juli 2008, 06:11
  • business-software
  • lufthansa
image

Czech Airlines verwendet eine Dokumenten-Management-Lösung des Schweizer Softwareherstellers Open Connect.

Czech Airlines verwendet eine Dokumenten-Management-Lösung des Schweizer Softwareherstellers Open Connect. Die tschechische Fluggesellschaft setzt die eDOC Solution Suite ein, um die gesamte technische Dokumentation von Zulieferfirmen und Herstellern digital und revisionssicher zu erfassen und zu bearbeiten. Der Zürcher Softwarehersteller liefert auch die Websuite m/archive und ist für die Migration der Aircraft Maintenance Manuals (AMM) und das Revisionsmanagement verschiedener Flugzeugtypen verantwortlich. Finanzielle Details sind nicht bekannt.
Erst im vergangenen November hatte Open Connect den Gewinn eines Auftrags der Lufthansa Technik in zweistelliger Millionenhöhe bekannt gegeben. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amten wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022