DACH-Offensive bei Empirix

28. März 2006, 13:02
  • international
image

Das US-Unternehmen Empirix unetrnimmt vertstärkte Anstrengungen, um seine Produkte im deutschsprachigen Raum zu vertreiben.

Das US-Unternehmen Empirix unetrnimmt vertstärkte Anstrengungen, um seine Produkte im deutschsprachigen Raum zu vertreiben. Empirix hat sich auf die Überwachung der Performance von kommerziellen Websites, Webapplikationen, Webshops und Call Center-Applikationen spezialisiert und bietet in diesem Bereich sowohl Software als auch Services an. Vertrieben wird sowohl direkt als auch indirekt.
Die Schweiz, Deutschland und Österreich betreut Empirix von seiner Niederlassung in Deutschland aus, die nun deutlich vergrössert worden sei, so Empirix. Im deutschsprachigen Raum konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf die beiden Bereiche Web-Applikationen sowie Call Center- und VoIP-Applikationen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023