Däne wird neuer Chef von Cisco Schweiz

2. März 2005, 18:31
  • people & jobs
  • cisco
image

Niels Christian Furu ist der Nachfolger von Mark Helfenstein als General Manager von Cisco Schweiz.

Niels Christian Furu ist der Nachfolger von Mark Helfenstein als General Manager von Cisco Schweiz.
Cisco hat das Vakuum seit dem Abgang von Mark Helfenstein als General Manager der Schweizer Niederlassung rasch gefüllt. Der neue Boss von Cisco in der Schweiz heisst Niels Christian Furu (Bild). Er war bisher Länderverantwortlicher von Cisco in Dänemark und zudem für den öffentlichen Sektor in Nordeuropa und das europaweite Outsourcing-Business zuständig.
Furu ist Betriebsökonom und hält zusätzlich ein Diplom der renommierten Pariser INSEAD. Der Vater von drei Kindern wird in Zürich leben.
Zudem hat Cisco mit Ole Gohring offensichtlich auch einen Nachfolger für Patrick Buck als Marketing & PR Manager engagiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023