Dätwyler entwickelt Glasfasern in China

4. Juli 2013, 14:02
  • international
  • glasfaser
  • dätwyler
image

Seit fast 30 Jahren produziert Dätwyler in der Schweiz Glasfaserkabel. Nun eröffnet das Unternehmen in diesem Bereich erstmals einen Produktionsstandort im Ausland.

Seit fast 30 Jahren produziert Dätwyler in der Schweiz Glasfaserkabel. Nun eröffnet das Unternehmen in diesem Bereich erstmals einen Produktionsstandort im Ausland.
Der Urner Kabelhersteller Dätwyler Cabling Solutions investiert in die Produktion von Glasfasern. In der Schweiz und in China sollen in den nächsten zwölf Monaten je fünf Millionen Franken ausgegeben werden, teilt das Unternehmen mit. Während Dätwyler bereits seit 27 Jahren in der Schweiz Glasfaserkabel produziert, ist die Anlage in China neu: Dätwyler wird 2014 in der ostchinesischen Stadt Taicang einen neuen Standort eröffnen.
In China produziert Dätwyler seit mehreren Jahren unter anderem Kupferkabel und Liftkabel. Doch Glasfaserkabel wurden bislang immer in der Schweiz gefertigt. Die Teilverlagerung habe keinen Abbau von Arbeitsplätzen in der Schweiz zur Folge, so Dätwyler-CFO Reto Welte auf Anfrage. Es handle sich vielmehr um einen Ausbau der Kapazitäten. Die technologisch anspruchsvollen Kabel für den Outdoor-Einsatz sollen weiterhin ausschliesslich in Altdorf gefertigt werden, während die Kabel für den Indoor-Einsatz, deren Produktion personalintensiv ist, in Taicang gefertigt und konfektioniert werden.
Dätwyler investiert seit 2011 rund 30 Millionen Schweizer in das Schweizer Kabelwerk: 17 Millionen gehen bis Ende 2013 in die Modernisierung und Neubeschaffung von Produktionsanlagen, 13 Millionen in die Erneuerung der Gebäudeinfrastruktur. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

EU und Japan beschliessen eine digitale Partnerschaft

Mit der Partnerschaft soll die Zusammenarbeit in einem "breiten Spektrum digitaler Fragen" vorangetrieben und das Wirtschaftswachstum gefördert werden

publiziert am 12.5.2022