Darryl Edwards wird EMEA-Chef von Nortel

2. August 2006, 08:40
  • people & jobs
image

Darryl Edwards (Bild) ist beim kanadischen Netzwerkausrüster Nortel zum Präsidenten der EMEA-Region ernannt worden und ist damit für die Gebiete Europa, Naher Osten und Afrika zuständig.

Darryl Edwards (Bild) ist beim kanadischen Netzwerkausrüster Nortel zum Präsidenten der EMEA-Region ernannt worden und ist damit für die Gebiete Europa, Naher Osten und Afrika zuständig. Er ersetzt Steve Pusey, der fünf Jahre EMEA-Präsident war und Chief Technology Officer der Vodafone-Gruppe wird.
Edwards arbeitet seit 1992 bei Nortel. Er war zuletzt für das Jointventure in der Türkei Nortel Netas verantwortlich. Zuvor war er CEO von Nortel Israel und Nortel Deutschland. Vor seiner Karriere bei Nortel arbeitete Edwards 13 Jahre für GPT. Als Leiter der EMEA-Region bleibt sein Dienstsitz künftig in Maidenhead in England. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023