Das erste MINT-Gymi

21. Juni 2013, 13:12
image

Mehr Informatik, weniger Fremdsprachen in Kreuzlingen.

Mehr Informatik, weniger Fremdsprachen in Kreuzlingen.
2014 bietet die Kantonsschule Kreuzlingen erstmals im Thurgau eine sogenannte MINT-Klasse an. Wie die 'Thurgauer Zeitung' berichtet, wird Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik dort von Beginn an im Vordergrund stehen. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau habe den Schulversuch bis zum Schuljahr 2019/20 bewilligt.
Sie werden dort "Roboter programmieren und Google entschlüsseln", schreibt die Zeitung. Die MINT-SchülerInnen werden das Schwerpunktfach Physik und Anwendungen der Mathematik belegen, wie auch Programmiersprachen oder Algorithmik. Um das normale Stundenpensum zu halten, werden die SchülerInnen unter dem Strich drei Prozent weniger Deutsch-, Französisch- und Englischlektionen haben.
Die MINT-Klasse ist eine Massnahme gegen den viel besprochenen Fachkräftemangel. Anmelden können sich Thurgauer Sekundarschüler, wenn sie 2014 die normale Kanti-Aufnahmeprüfung bestanden haben. Zunächst ist eine Klasse mit maximal 24 Schülern vorgesehen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sind die Entlassungen bei Big-Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

Zehntausende von Stellen werden bei internationalen Tech-Firmen gestrichen. Wir haben Schweizer Unternehmen gefragt, ob deshalb die Zahl der Bewerbungen bei ihnen zunimmt.

publiziert am 18.11.2022
image

Dialog ist raus, Affoltern a. A. tauscht IT-Dienstleister

Die gewünschte Automatisierung sei von Dialog Verwaltungs-Data nicht erreicht worden, heisst es von der Stadt. Nun soll OBT einspringen. Dialog-Chef Stefan Fellmann äussert sich zum Kundenverlust.

publiziert am 18.11.2022
image

Das VBS forscht an "Cybertäuschung" mittels KI

Der Bund hat seine Liste zu KI-Projekten in der Verwaltung aktualisiert. Diese legt offen, woran die Departemente forschen.

publiziert am 18.11.2022
image

Barrierefrei-Zertifikat für Mobile Apps

Die Stiftung "Zugang für alle" vergibt Labels für barrierefreie Apps – die SBB erhalten das erste Zertifikat.

publiziert am 18.11.2022