Das ging aber schnell: Erste Sicherheitslücke im neuen Explorer

19. Oktober 2006, 16:28
  • security
  • microsoft
image

Der Security-Spezialist Secunia hat nur wenige Stunden nach der Lancierung von Internet Explorer 7 eine Sicherheitslücke im neuen Webbrowser von Microsoft --http://secunia.

Der Security-Spezialist Secunia hat nur wenige Stunden nach der Lancierung von Internet Explorer 7 eine Sicherheitslücke im neuen Webbrowser von Microsoft entdeckt erklärt. Angreifer können über die Lücke den PC ausspionieren. Betroffen ist IE7 auf XP-Systemen mit Service Pack 2.
Ein Patch ist bislang nicht verfügbar. Microsoft arbeitet aber bestimmt schon daran. In der Zwischenzeit, empfiehlt Secunia, soll die Unterstützung für Active Scripting ausgeschaltet werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Zurich investiert erneut in kanadische Cyberversicherung

Boxx Insurance hat unter der Leitung von Zurich in einer Serie-B-Finanzierung 14,4 Millionen US-Dollar gesammelt.

publiziert am 31.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 1
image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023