Das grösste Schweizer Rechen­zentrum wird noch grösser

2. Juli 2021, 09:00
  • channel
  • rechenzentrum
  • safe host
image

Safe Host erweitert sein RZ in Gland. 131 Millionen Franken soll der Ausbau kosten. Auch anderswo baut das Unternehmen.

Der Genfer RZ-Anbieter Safe Host baut seine Kapazitäten weiter aus. Das Rechenzentrum SH 2 in Gland zwischen Genf und Lausanne soll um 18 MW an Kapazität erweitert werden. Das italienische Unternehmen Webuild Group habe über seine Tochtergesellschaft CSC Costruzioni den Bauauftrag erhalten.
SH 2 in Gland wurde 2017 in Betrieb genommen und gilt aktuell als grösstes Rechenzentrum der Schweiz, das speziell auch auf Hyperscaler ausgerichtet ist. Zurzeit bietet es auf rund 14'000 Quadratmetern Fläche eine Kapazität von 40 MW. Für 131,5 Millionen Franken werde CSC ab Juli 2021 in einem Joint Venture mit der Titanium Swiss Group mit den Erweiterungsarbeiten beginnen, heisst es in einer Mitteilung des Bauunternehmens. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in 18 Monaten abgeschlossen sein.
Das 2000 gegründete Unternehmen Safe Host verfügt über drei Rechenzentren in der Romandie in Genf, Avenches und Gland. Im Bau befindet sich seit 2020 SH 4 in der Region Rafz im Kanton Zürich. Dort hat sich Safe Host 27'000 Quadratmeter Land gesichert.
Weiter wurde im April der Bau des fünften RZs von Safe Host angekündigt. SH 5 soll in Beringen im Kanton Schaffhausen in Betrieb gehen. Die Baubewilligung ist laut Safe Host am 9. April eingereicht worden. Laut Projektplan sollen die Bauarbeiten noch in diesem Jahr nach Erhalt der Genehmigung beginnen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022