Das Hardware-Geschäft im B2B-Channel harzt

26. Januar 2022, 16:01
  • channel
  • rechenzentrum
  • marktzahlen
image

Im 4. Quartal 2021 gab es laut Context sowohl im Server- als auch im Storage- und Networking-Bereich in Europa Rückschläge.

Laut Zahlen des Marktforschers Context gab es im Markt für Rechenzentrums-Hardware in Europa, die via die Distribution verkauft wurde, 2021 teilweise Licht, aber auch einigen Schatten. Am harzigsten lief das Servergeschäft. Insgesamt sank der Umsatz verglichen mit 2020 um 4,4%, im 4. Quartal um 15%. Ende 2021 wurde das Hardwaregeschäft vor allem von Lieferschwierigkeiten sowie der Unsicherheit aufgrund neuer Covid-Restriktionen ausgebremst, so Context. Auch eine Voraussage für 2022 sei aufgrund dieser Unsicherheit schwierig.
Zur Frage, ob die nun in vielen Ländern geplanten Lockerungen der Restriktionen einen positiven Impuls geben könnten, äussert sich Context nicht.
Der Storage-Bereich wuchs im Gesamtjahr 2021 um 4,6%, aber im letzten Quartal sank der Umsatz um 4,2%.
Der Networking-Bereich legte dagegen um 5,9% zu, und im Q4 war mit minus 0,5% insgesamt nur ein leichter Rückschlag zu verzeichnen. Dies gilt aber nur für alle von Context analysierten Länder zusammen. In den einzelnen Ländern liefen die Geschäfte stark unterschiedlich. In der Schweiz gab es entgegen dem Gesamt-Trend insgesamt einen Umsatzrückgang um 4,3% und im letzten Quartal schrumpfte der Umsatz sogar um über 11%. Das grosse Gegenteil ist Österreich, wo der Umsatz mit Netzwerkgeräten im letzten Quartal um 13,8% und im gesamten 2021 sogar um 30,6% stieg.
Für den Server- und Storage-Bereich hat Context keine nach Ländern aufgeschlüsselten Zahlen veröffentlicht.

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1