Das kommt, wenn Aldi kommt

15. Dezember 2004, 18:46
  • aldi
image

Kleiner Vorgeschmack.

Der deutsche Discounter Aldi Süd plant einen flächendeckenden Auftritt in der Schweiz. In Deutschland sorgte Aldi immer wieder mit supberbilligen PCs, Notebooks und Unterhaltungselektronik für Aufsehen.
Ab heute gibt es beispielsweise bei Aldi in Deutschland ein "Wireless Multimedia Entertainment Notebook" von Medion für 1'299 Euro, wie die Channel-Zeitschrift "ComputerPartner" berichtet. Bei Aldi Nord gibt es auch den "Digitainer", ein Multimedia-Gerät mit DVD-HDD-Festplattenrekorder für 599 Euro.
Aldi-Konkurrent Lidl, der ebenfalls in die Schweiz expandieren möchte, hat sich mit Michel Urbans Targa (ex Actebis) zusammengetan. Lidl verschleudert ein Targa-Notebooko für 1'249 Euro.
Service-orientierte Assemblierer und PC-Shops in der Schweiz werden wohl den einen oder anderen (Reparatur)-Kunden von Aldi und Lidl erben, die anderen müssen sich warm anziehen. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aldi-Kunden können nun mit dem eigenen Handy scannen und zahlen

Kunden von Aldi in der Schweiz können ihre Einkäufe über eine Smartphone-App scannen und bezahlen.

publiziert am 31.8.2021
image

Sunrise schlägt Swisscom im Telekom-Rating

Erfreulich: Unser Partner Cyberlink liegt auf Rang zwei in der Kategorie ISPs und Corporate Networks. "Hyperscalers" weit abgeschlagen.

publiziert am 24.8.2017
image

Prepaid-Preise massiv gesunken

Durch neue Angebote von Aldi und Sunrise sinkt der Preis für Prepaid-Telefonie drastisch.

publiziert am 26.5.2014
image

Schweizer Mobilfunk-Tarife unter der Lupe

Der Vergleichsdienst Comparis.

publiziert am 22.5.2013