Das lange Warten ist vorbei: "Longhorn" ist da

27. Februar 2008, 17:11
  • channel
  • microsoft
image

"Grösster Enterprise Launch der Geschichte" soll die IT-Industrie mit Geld überschütten. Für jeden Franken, den Microsoft für die neuen Server-Produkte kassiert, soll die Microsoft-Welt 18 verdienen.

"Grösster Enterprise Launch der Geschichte" soll die IT-Industrie mit Geld überschütten. Für jeden Franken, den Microsoft für die neuen Server-Produkte kassiert, soll die Microsoft-Welt 18 verdienen.
Fast hätten wirs vergessen: Ab heute ist die neue Generation der Server-Produkte aus dem Hause Microsoft, 'Windows Server 2008', tatsächlich erhältlich. Gleichzeitig lanciert Microsoft ebenfalls die neue Version der Entwicklungsplattform 'Visual Studio 2008'.
Noch nicht fertig und nur als Beta-Versionen bei 'Windows Server 2008' enthalten, ist die Datenbank 'SQL Server 2008' sowie die Virtualisierungstechnologie "Hyper-V".
An den TechDays "zum Anfassen"
An der Schweizer Ausgabe der Microsoft-Entwicklerkonferenz, den TechDays werden die wichtigen Serverprodukte in der Schweiz offiziell lanciert. Alle Teilnehmer der Konferenz erhalten übrigens je eine legale Version der Software.
Geldsegen für die Branche?
Microsoft weist in der Pressemitteilung zum Launch der früher "Longhorn" genannten Server-Software auf einen interessanten Aspekt hin. Für jeden Franken, den Microsoft an Lizenzen für 'Windows Server 2008' einnimmt, würden in der Branche 18 Franken Umsatz für Hard- und Software sowie Dienstleistungen generiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022