Das sind die Ritter der Kommunikation 2009

10. November 2009, 14:24
  • channel
image

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat heute in Solothurn die diesjährigen "Ritter der Kommunikation" ausgezeichnet.

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat heute in Solothurn die diesjährigen "Ritter der Kommunikation" ausgezeichnet. Der Wettbewerb existiert seit 2001 und würdigt Projekte, die den Zugang zur Informationsgesellschaft vereinfachen beziehungsweise möglich machen. Die drei Hauptpreissieger erhalten je 10'000 Franken. Zudem teilen sich zwei Projekte den Sonderpreis "Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit den IKT" und erhalten jeweils 3000 Franken.
Die Hauptpreisträger sind die Kantonale Berufsschule für Weiterbildung EB Zürich, das Forum Lichtblick aus Chur sowie pro juventute Schweiz. Der Sonderpreis ging an die Kantonspolizei Luzern für ihr Projekt "fit4chat – chatten aber sicher!" sowie an die Stadt Zürich für ihre Initiative "Schau genau!". Weiterführende Informationen zu den Projekten gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1
image

Grosse Reorganisation bei NTT, Schweizer Geschäft betroffen

Der japanische NTT-Konzern legt die Auslandsgeschäfte mit Brands wie NTT Data, NTT Inc. und NTT Ltd. unter ein einheitliches Dach.

publiziert am 13.5.2022
image

Telefónica schnappt sich Be-Terna

Der international tätige Microsoft-Dynamics-Partner Be-Terna mit Sitzen in Root LU und Zürich gehört ab sofort zum spanischen IT-Dienstleister Telefónica Tech.

publiziert am 12.5.2022
image

Viel IBM-Software wird auf AWS erhältlich

Dies ist auch eine Chance für IBM-Partner, sagt Big Blue.

publiziert am 12.5.2022