Das war das Channel-Jahr 2010

30. Dezember 2010, 12:00
  • kolumne
  • channel
  • oracle
  • switch
  • schweiz
  • rückblick
image

Trotz Wiederaufschwung knirschte es noch an diversen Ecken und Enden: Der inside-channels.ch-Rückblick auf das Jahr 2010.

Trotz Wiederaufschwung knirschte es noch an diversen Ecken und Enden: Der inside-channels.ch-Rückblick auf das Jahr 2010.
Mindestens seit Menschengedenken fand in der Schweiz jedes Jahr eine ICT-Messe statt, von der man behauptete, sie sei die grösste und wichtigste hierzulande. 2010 fand erstmals keine solche Veranstaltung statt. Und wissen Sie was? Die IT-Welt dreht sich immer noch.
Messe-Misere
Es war Anfang April 2010, als die Veranstalter der Community36 zähneknirschend zugeben mussten, dass ihr Event noch vor der ersten Durchführung abgeblasen werden musste.
Doch es waren 2010 bei Weitem nicht alle Messe-Veranstalter erfolglos. Die spezialisierten Events, wie etwa die Security-Zone
Kaufen und gekauft werden
Apropos Alternative: Systemintegratoren und Reseller, die sich immer noch keine Alternative zum klassischen Computerhandel ausgedacht haben, sollten sich warm anziehen. Anfang 2010 berichtete der Schweizer IT-Consulter Robert Weiss, dass der durchschnittliche Preis eines Computers in der Schweiz die magische Tausend-Franken-Grenze unterschritten hatte.
Konsolidiert wurde aber auch auf globaler Ebene, was nicht selten zu Friktionen im hiesigen Channel geführt hat. Nach der Übernahme des Serverherstellers Sun Microsystems durch Oracle titelten wir: Armer, armer Sun-Channel.
Erst eine Woche zuvor war bekannt geworden, dass die beiden Distributoren Also und Actebis fusionieren wollen. Es dürfte im kommenden Jahr spannend werden, zu verfolgen, wie gut die Integration gelingen wird.
Auch unter den IT-Resellern und Software-Integratoren gab es im vergangenen Jahr Konsolidierungstendenzen. Swisscoms Aufgabe wird es sein, dafür zu sorgen, dass nicht auch der Service erodiert.
Affaires à suivre
Stichwort Erosion: Praktisch die ganze Belegschaft des Surseer IT-Dienstleisters Comparex Schweiz kündigt im April 2010 geschlossen, um sich in die Arme des Minderheitsaktionärs Bison zu stürzen. Man darf davon ausgehen, dass dieser "IT-Krieg" auch im kommenden Jahr spannend bleibt.
2010 gab es aber bei weitem nicht nur einen Rechtsstreit in der IT-Branche. Einen, über den wir auf unserer Branchen-Newssite inside-channels.ch ausführlich berichtet haben, ist jener um switchplus. Der Streit zwischen der Stiftung Switch und einem Grossteil der Schweizer Hoster begann bereits im Sommer 2009. Diese ist jedoch bis Ende 2010 mit ihrer Vorabklärung nicht vorwärts gekommen. Auch hier gilt deshalb: Affaire à suivre.
Eine längere Geschichte war auch der Verkauf der IT-Sparte von Siemens. Siemens IT Solutions and Services geht nun an Atos Origin.
Spannende Channel-Nachrichten wird es sicher auch 2011 geben. Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, jetzt schon wissen wollen, was das nächste Jahr bringt, lesen Sie hier unsere Prophezeiungen für das Channel-Jahr 2011. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

IT-Woche: Kaufen, verkaufen und mieten

Während ein Unternehmen gekauft oder verkauft wird, wird Software gemietet. Die Stadtberner sind da auf den Geschmack gekommen.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022