Data Warehousing: Centris und Trivadis kooperieren

18. Juni 2013, 15:30
  • rechenzentrum
  • trivadis
  • teams
image

Der IT-Dienstleister Trivadis und der auf Kranken- und Unfallversicherer spezialisierte IT-Dienstleister Centris sind eine Partnerschaft eingegangen.

Der IT-Dienstleister Trivadis und der auf Kranken- und Unfallversicherer spezialisierte IT-Dienstleister Centris sind eine Partnerschaft eingegangen. Resultat der Zusammenarbeit ist eine Data-Warehousing-Lösung, "die in Bezug auf Massenverarbeitung, Skalierbarkeit und Leistung neue Massstäbe setzt", heisst es unbescheiden in einer Mitteilung. Die Projektleiter von Centris und Trivadis arbeiten neu eng zusammen.
Im Visier stehen kleine und grosse Versicherer. Mit dem erweiterten Angebot des Data Warehousing von Centris könnten wesentlich grössere Datenvolumen verarbeitet werden, teilen die beiden Firmen mit. Zudem ermögliche der Standardisierungsgrad eine weitgehende Automatisierung der Prozesse, was den Betriebsaufwand erheblich reduziere. Eine erste Implementation einer standortunabhängigen Lösung bei einem bekannten Schweizer Kranken- und Unfallversicherer habe bereits begonnen.
Centris richtet sich damit neu auch an Versicherer, die Syrius als Kernplattform einsetzen, ohne den Betrieb an Centris ausgelagert zu haben. Sie können die Lösung als eigenständigen Service beziehen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022
image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022