Daten vom Unwetter weggespült? Datenretter bieten Rabatt

10. August 2007, 12:34
    image

    Die Datenretter von Kroll Ontrack und Norman haben schnell auf die durch die Unwetter der letzten Tage hervorgerufenen Überschwemmungen in der Schweiz reagiert.

    Die Datenretter von Kroll Ontrack und Norman haben schnell auf die durch die Unwetter der letzten Tage hervorgerufenen Überschwemmungen in der Schweiz reagiert. Vielerorts dürften auch PCs, Server oder Backup-Geräte von den Wasserschäden betroffen sein. Während die Versicherungen für die Geräte selbst aufkommen, gilt dies nicht für wertvolle Daten auf Harddisks und anderen Datenträgern, die nicht mehr zugänglich sind.
    Solche Daten können aber oft noch gerettet werden. Kroll Ontrack und Norman bieten nun für sämtliche Wasserschäden eine kostenlose Diagnose der betroffenen Harddisks und Medien an. Dazu gehört die kostenlose Abholung in der ganzen Schweiz (Bei Norman in Basel kann man beschädigte Harddisks nach Voranmeldung auch selbst abgeben), der Austausch von Ersatzteilen und das Erstellen eines Verzeichnisses der wiederherstellbaren Daten. Auf die Kosten der eigentlichen Datenrettung gibt es dann für unwettergeschädigte noch 10 Prozent Rabatt. Die Aktion gilt bis zum 21. September. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 3