Datumseinstellung kann iPhone ausser Gefecht setzen

12. Februar 2016, 15:06
  • iphone
  • ios
image

Einen kuriosen Bug auf iOS-Geräten hat ein Reddit-User --https://www.

Einen kuriosen Bug auf iOS-Geräten hat ein Reddit-User entdeckt, den 1. Januar 1970, zurücksetzt, kann es danach möglicherweise nur noch in den Elektromüll bringen. Je nachdem, in was für einer Zeitzone der Nutzer sich befindet, kann das Handy nach dem nächsten Abschalten dann nicht mehr hochfahren. Auch das Wiederherstellen über iTunes funktioniert nicht mehr.
Grund dafür ist offenbar, dass das iOS-Gerät mit Datum 1. Januar 1970 in bestimmten Zeitzonen einen Minuswert hat. Bei einigen soll das Handy nach ein paar Stunden abwarten wieder funktioniert haben, andere hingegen berichten, dass es bei ihnen nicht geklappt hat. Was hierzulande die Folge wäre, will erst noch von einem Wagemutigen herausgefunden werden. Betroffen sein sollen iPhones, iPads und iPods mit 64-bit-Chips.
Wer ein iOS-Gerät mit Jailbreak sein Eigen nennt, kann sich übrigens mit einem kleinen Tweak vor "Spassvögeln" schützen, die sich gerne mal an den Handys ihrer Freunde zu schaffen machen. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022
image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Apple stellt iPhone-Produktion vor Weihnachts­geschäft mehrere Tage ein

Das gab es seit über einem Jahrzehnt nicht mehr: Zwischenzeitlich standen die Bänder still. Der Grund sind Nachschubprobleme, die die ganze Wirtschaft beschäftigen.

publiziert am 9.12.2021
image

Apple bremst Erwartungen an die iPhone-Nachfrage

Noch im Herbst ging der iPhone-Konzern davon aus, dass die Telefone im neuen Jahr wieder gefragter sind.

publiziert am 2.12.2021