Day: Gewinn fast verfünffacht

23. August 2006, 08:47
  • business-software
  • ibm
image

Die Basler Software-Schmiede Day Software bleibt in der Gewinnzone.

Die Basler Software-Schmiede Day Software bleibt in der Gewinnzone. Das Unternehmen konnte die positive Tendenz des vergangenen Jahres fortsetzen und wies für das erste Halbjahr einen Reingewinn von 735'000 Franken aus. Im ersten Semester 2005 betrug das Nettoergebnis 158'000 Franken. Das entspricht einer Gewinnsteigerung um 365 Prozent.
Beim Umsatz legte der Content-Management-Spezialist ebenfalls zu: Es resultierte ein Plus von 23 Prozent auf 9,55 Millionen Franken (verglichen mit 7,7 Millionen). Der Umsatz mit Lizenzen und Wartung stieg um 15 Prozent auf 6,33 Millionen Franken verglichen mit 5,48 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2005.
Day-CEO Michael Moppert sagte, das Unternehmen habe in allen Regionen zugelegt. Zudem lobte er den indirekten Verkauf über FileNet (kürzlich von IBM aufgekauft) und Fast. In der zweiten Jahreshälfte soll das Wachstum weiter anhalten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022