DBI Services ziehts nach Zürich

2. März 2015, 11:10
  • channel
  • zürich
image

Der Infrastruktur-Dienstleister eröffnet eine weitere Niederlassung. Kurt Meier übernimmt die Leitung.

Der Infrastruktur-Dienstleister eröffnet eine weitere Niederlassung. Kurt Meier übernimmt die Leitung.
Der 2010 gegründete und in Basel und Delémont ansässige Infrastruktur-Dienstleister DBI Services eröffnet eine neue Geschäftsstelle in Zürich im Kreis 3. Die Leitung übernimmt Kurt Meier, der den Geschäftsausbau in der Deutschschweiz vorantreiben soll. Er leitet ein Team von drei Personen, DBI sei aber weiterhin am rekrutieren. Gesamthaft zählt das Unternehmen über 40 Mitarbeitende.
Meier verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Informatikbranche und war zuletzt bei Bison Schweiz als Business Unit Leiter Partnermanagement. Davor führte er die Schweizer Tochtergesellschaft des Systemintegrators Becom.
Die Expansion nach Zürich drängt sich gemäss DBI-CEO Yann Neuhaus förmlich auf: "Wir haben immer mehr Kunden in der Wirtschaftsregion Zürich. Wir wollen ebenso geografisch wie kulturell nahe bei den Kunden sein." (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll dem RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022