Definitiv: OpenSolaris Government Board tritt zurück

24. August 2010, 08:25
  • technologien
  • oracle
image

Noch vor gut --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Noch vor gut einem Monat "Solaris" als Enterprise-Betriebssystem zu pushen. Da ist für Open-Solaris offensichtlich kein Platz mehr. Zwar wird in der Mail das Wort Open-Solaris nicht gebraucht, aber Ausführungen wie "Solaris muss als best-of-breed technology für Oracles Enterprise Kunden alleine dastehen", haben dem OGB klar vor Augen geführt, dass die einstige Koordinationsstelle zwischen der Open-Solaris-Community und Sun von Oracle nicht mehr gebraucht wird. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Der "letzte Überlebende" im Floppy-Disk-Business

Es gibt immer noch Abnehmer für die alten Datenträger. Aber die Vorräte des wahrscheinlich letzten Floppy-Händlers gehen langsam zur Neige.

publiziert am 21.9.2022 2
image

Salesforce startet neue CRM-Plattform namens "Genie"

An der Dreamforce-Konferenz wird "Genie" als erstes "Echtzeit-CRM der Welt" angekündigt. Damit sollen Unternehmen Daten effizienter bearbeiten können.

publiziert am 21.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022