Degausser: Ultimative Datenlöschung

5. November 2007 um 17:27
  • security
image

Daten auf magnetischen Datenträgern wie Festplatten, Bändern oder Videobändern zu löschen, ist gar nicht so einfach.

Daten auf magnetischen Datenträgern wie Festplatten, Bändern oder Videobändern zu löschen, ist gar nicht so einfach. Denn normalerweise löscht man Daten, indem man einfach die entsprechenden Sektoren für erneutes Beschreiben frei gibt. Sie sind also nicht wirklich gelöscht. Und spezialisierte Anbieter wie etwa Kroll Ontrack können auch Daten auf mehrfach überschriebenen magnetischen Trägern wiederherstellen. Ihre Dienste werden entsprechend auch von Kriminalbehörden und Geheimdiensten in Anspruch genommen.
Als einzig sichere Methoden, Daten unwiderbringlich aus der Welt zu schaffen, gilt deshalb die totale physische Zerstörung einer Harddisk oder eines Magnetbandes. Man braucht also nicht nur in übertragenen Sinn einen groben Hammer oder eine starke Schere...
Doch Kroll Ontrack rettet nicht nur Daten, sondern stellt auch Geräte her, mit denen man solche wirklich wirklich löschen kann. So den Degausser DG.02 (Bild). Der grosse Vorteil der Maschine ist, dass man damit auch Daten auf kaputten Harddisks löschen kann, auf die man softwaremässig nicht mehr zugreifen kann, die aber ein professioneller Datenretter (oder ein Geheimdienst) noch wiederherstellen könnte. Der Degausser erzeugt ein Magnetfeld mit einer Flussdichte von 11'500 Gauss.
Harddisks, die mit dem Degausser gelöscht wurden, können nicht wieder gebraucht werden, da auch die Wartungsinformationen auf der HD verschwinden. Magnetbänder kann man hingegen neu beschreiben.
Der Degausser erzeugt ein so starkes Magnetfeld, dass es der Hersteller für nötig fand, eine Fernbedienung mitzuliefern. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Podcast: Der grösste Batzen für die schlimmste Lücke

Bei Bug-Bounty-Programmen werden gutgesinnte Hacker für das Aufspüren kritischer Lücken bezahlt. Je kritischer, desto ertragreicher. Wir reden in dieser Episode über Beispiele aus der Praxis und erklären rechtliche Grundlagen.

publiziert am 15.3.2024
image

White-Hat-Hacker finden beim Spital Thun kritische Lücken

Im Rahmen eines Bug-Bounty-Programms haben ethische Hacker beim Spital Sicherheitslücken entdeckt, die auch schon für Ransomware-Angriffe ausgenutzt worden sind.

publiziert am 14.3.2024
image

Nach Cyberangriff läuft bei Varta die Produktion wieder an

Mehrere Werke standen nach einer Cyberattacke still. Ein Monat später kann das deutsche Traditionsunternehmen wieder produzieren und liegengebliebene Aufträge abarbeiten.

publiziert am 14.3.2024
image

Microsofts Copilot wird zum Security-Helferlein

Copilot for Security soll IT-Sicherheitsteams dabei unterstützen, Cyberrisiken frühzeitig zu erkennen. Microsoft macht zudem GPT-4 Turbo gratis für Copilot-Nutzer verfügbar.

publiziert am 14.3.2024