Dell baut Channel-Programm weiter aus

14. Mai 2019, 14:09
  • international
  • dell technologies
  • channel
image

Offenbar verlief --https://www.

Offenbar verlief der Pilot des "Dell Technologies Partner Program" vielversprechend, denn nun meldet die Firma, dass man das neue Channel-Programm auf die gesamte Firmen-Gruppe ausweite.
Damit seien für den Channel einige Vorteile verbunden, wirbt Dell. Insbesondere im Cross-Selling und der Beschaffung bei irgendeinem der diversen Dell-Unternehmen.
Dieses Programm beinhalte auch, dass Partner Umsätze mit VMware, Pivotal oder Secureworks geltend machen können, denn sie sind als "von speziellem strategischem Interesse" deklariert. Für VMware war dies schon seit Februar bekannt.
Mit dem Channel-Programm sind auch neue Zertifizierungen in Sachen "Cloud Competency" angekündigt. Involviert sind dabei der "Dell Technologies Cloud Platform Badge" und einige andere Kompetenzen, darunter die "Services Delivery Competency on VxRail", schreibt das Unternehmen. Die vollständigen Zertifizierungsanforderungen für "Cloud Competency" sind noch unklar, im dritten Quartal will der Konzern Klarheit schaffen.
Nicht zuletzt habe Dell die Finanzierungsangebote "weiter ausgebaut". Konkret bedeutet dies, dass für HCI-Lösungen wie VxRail und VxRack die Bezahlung nach Nutzung ("Flex on Demand") möglich ist. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022