Dell bringt AMD-Maschinen

12. November 2004 um 15:04
  • international
  • dell technologies
  • amd
image

Dell wird in nicht allzu ferner Zukunft Server und möglicherweise auch Gaming-PCs mit AMD-CPUs bauen.

Dell wird in nicht allzu ferner Zukunft Server und möglicherweise auch Gaming-PCs mit AMD-CPUs bauen. Dies deutete Dell-Chef Kevin Rollins in einem Exklusiv-Gespräch mit der US Zeitschrift InfoWorld an. Dell ist der letzte grosse Computer-Hersteller, der bisher einzig Intel-Chips verbaute. In einigen Gebieten sei AMD heute Intel technologisch überlegen, sagte Rollins.
Der unterdessen weltweit grösste PC-Hersteller Dell wartet bei neuen Technologien und Playern auf dem Markt immer ab, bis diese eine gewisse Relevanz gewonnen haben. Erst dann entwickelt Dell eigene Produkte auf Basis dieser Technologien, setzt dann aber die Konkurrenz mit tiefen Preis sehr schnell unter Druck. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

AMD und Nvidia hoffen auf Geschäfte mit KI-PCs

AMD versucht es mit neuen CPUs, Nvidia mit einer "KI-Grafikkarte".

publiziert am 18.4.2024
image

ETH entdeckt Sicherheitslücke, die grosse Cloud-Anbieter betrifft

ETH-​Informatikerinnen und -Informatiker haben eine Sicherheitslücke in den neuesten Absicherungsmechanismen von AMD-​ oder Intel-​Chips entdeckt. Betroffen sind grosse Cloud-​Anbieter.

publiziert am 5.4.2024 3
image

China will auf ausländische Schlüsseltechnologien verzichten

Chips von AMD und Intel sollen in Regierungscomputern nicht mehr verwendet werden, ebenso wenig wie Windows und westliche Datenbanksoftware.

publiziert am 25.3.2024
image

Chipriesen tun sich trotz guter Prognosen schwer

Die Rechnung der Analysten geht nicht auf: 3 grosse Chiphersteller haben schlechte Zahlen präsentiert. Einzig bei TSMC und Qualcomm sind die Ergebnisse besser.

publiziert am 1.2.2024