Dell-EMC-Partnerprogramm kommt Anfang 2017

10. Mai 2016 um 12:55
  • international
  • dell technologies
image

Die Fusion von Dell und EMC soll im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein.

Die Fusion von Dell und EMC soll im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein. Anfang 2017 will das fusionierte Unternehmen Dell Technologies auch die Partnerprogramme vereint haben, wie verschiedene US-Medien von der EMC World in Las Vegas berichten. Das neue Partnerprogramm wird somit mit dem neuen Geschäftsjahr von Dell eingeführt, das am 1. Februar 2017 beginnt.
Wie Channel-Chef Gregg Ambulos gegenüber 'CRN' sagt, werde das neue Programm jenem von EMC sehr ähneln. "Wir werden ein einziges Anmeldeverfahren haben. Es wird weiterhin Anreize rund um unsere Verkaufsprioritäten geben. Es wird eine zentrale, global verwaltete Channel-Struktur geben, um sicherzustellen, dass die Channel-Strategie weltweit einheitlich ist. Damit ist das neue Programm ähnlich aufgebaut wie das EMC-Partnerprogramm", so Ambulos ohne jedoch Details zu nennen. Dells Channel-Chef Cheryl Cook schreibt auf Anfrage des amerikanischen Magazins ebenso unverbindlich, man werde die "besten Attribute beider Programme in einem einzigen vereinen." (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Ein Roboter schwitzt für die Wissenschaft

"Andi" soll Erkenntnisse liefern, um Menschen besser vor der Hitze zu schützen. Er spaziert dafür durch die US-Stadt Phoenix.

publiziert am 31.7.2023
image

IT-Panne: Keine Schweizer Visa-Termine in mehreren Ländern

Die Schweiz hat die Visumsbearbeitung an TLScontact ausgelagert. Die Firma konnte mehrere Tage keine Daten an Schweizer Server senden. Betroffen waren laut EDA Grossbritannien, Russland, Kosovo und die Türkei.

publiziert am 28.7.2023
image

Der Flächenbrand ungepatchte Schwachstellen

Ungepatchte Lücken sind eine riesiges Cyberrisiko. Führende Security- und Netzwerk-Unternehmen wollen dem mit einer Allianz entgegenwirken.

publiziert am 28.7.2023