Dell entlässt

13. März 2009, 16:52
  • international
  • dell technologies
  • europa
  • usa
image

Dell hat gestern gegenüber US-Medien bestätigt, dass es an verschiedenen Standorten weltweit Entlassungen gegeben hat.

Dell hat gestern gegenüber US-Medien bestätigt, dass es an verschiedenen Standorten weltweit Entlassungen gegeben hat. Details nannte der texanische Computerhersteller allerdings nicht. Offenbar sind eine Produktionsstätte in North Carolina und zwei Standorte in Tennessee betroffen.
Dell-Sprecher Michael Rufer sagte gegenüber 'ChannelPartner', dass Dell auch in Europa sein "Geschäftsmodell hinsichtlich der Kosten fortlaufend prüft". Das beinhalte auch die Mitarbeiterzahl und -struktur. Zu einzelnen europäischen Ländern äusserte sich Dell allerdings nicht.
Dell gab Anfang Jahr die Schliessung der Fabrik im irischen Limerick und der damit verbundene Abbau von 1900 Jobs bekannt. Das laufende Restrukturierungsprogramm sieht den Abbau von fast 10'000 Stellen vor und soll Einsparungen von bis zu 4 Milliarden Dollar pro Jahr bringen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Cyberkrimineller erbeutet Meldedaten fast aller Österreicher

Ein Fauxpas bei einem Wiener IT-Unternehmen machte einen grossen Datendiebstahl möglich. Die Spuren führen in die Niederlande.

publiziert am 26.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023