Dell handelseinig mit Compellent

14. Dezember 2010, 09:21
  • dell technologies
  • übernahme
image

Dell scheint nun doch noch seine sehnlichst gewünschte Storage-Übernahme zu schaffen.

Dell scheint nun doch noch seine sehnlichst gewünschte Storage-Übernahme zu schaffen.
Der Verwaltungsrat des börsenkotierten Storageherstellers Compellent hat ein Übernahmeangebot von Dell akzeptiert. Dell würde im Rahmen der Offerte rund 960 Millionen Dollar, beziehungsweise abzüglich der Bargeldvorräte von Compellent rund 820 Mllionen Dollar, für das Unternehmen bezahlen.
Der Aktienkurs von Compellent ist in den letzten Wochen und Tagen stark gestiegen. Der nun ausgehandelte Preis liegt deshalb sogar rund 18 Prozent unter dem Schlusspreis am Tag vor der Bekanntgabe des Deals. Nun muss Dell wohl noch zittern, ob sich nicht doch noch, wie bei der vor drei Monaten geplanten Übernahme von 3Par, ein letzlich überlegener Konkurrent einmischt.
Compellent ist wie 3Par mit seinen SAN-Storage-Systemen vor allem bei mittelgrossen Kunden erfolgreich. Dell hatte mit EqualLogic bereits vor drei Jahren einen Hersteller von Storagesystemen mit einer ähnlichen Ausrichtung übernommen. Die EqualLogic-Systeme verwenden aber das iSCSI-Protokoll zur Vernetzung, die Systeme von Compellent das Fibre-Channel-Protokoll. Dell-Offizielle erklärten, dass es wenig Produktüberlappung gebe, diverse Analysten meinen aber, dass die Überlappung recht gross sei.
Wie dem auch sei, die Übernahme dürfte, falls sie gelingt, Dell zumindest erlauben, sich ein weiteres Stück vom grossen Storage-OEM-Partner EMC abzunabeln. Der nun unterzeichnete Deal mit Compellent enthält übrigens auch ein OEM-Abkommen, das es Dell erlaubt, die Compellent-Produkte bereits jetzt und unabhängig von der Übernahme ins eigene Sortiment aufzunehmen und zu vertreiben. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022