Dell in Lauerstellung

16. August 2013, 11:53
  • international
  • dell technologies
  • geschäftszahlen
image

Michael Dell dürfte sich freuen - der PC-Bauer muss einen Gewinneinbruch von fast drei Viertel hinnehmen. Wegen dem geplanten und umstrittenen Buy-Out werden keine Geschäfts-Aussichten veröffentlicht.

Michael Dell dürfte sich freuen - der PC-Bauer muss einen Gewinneinbruch von fast drei Viertel hinnehmen. Wegen dem geplanten und umstrittenen Buy-Out werden keine Geschäfts-Aussichten veröffentlicht.
Das Leiden des texanischen PC-Herstellers Dell geht weiter. Das PC-Geschäft läuft nicht mehr rund - die Preise für Personal Computer brechen ein. Und damit auch der Gewinn von Dell. Im abgelaufenen Quartal fuhr der Konzern trotz stabilem Umsatz einen Nettogewinneinbruch ein, und zwar um 72 Prozent auf 200 Millionen Dollar.
Interessanterweise wird das den Gründer und Chef des Unternehmens Michael Dell kaum stören. Sein Plan ist es nämlich, sein Kind von der Börse zu nehmen, um es ohne Druck der Aktionäre zu sanieren. Und das zu einem so tiefen Preis wie möglich. Zurzeit liegt sein Übernahmegebot, zusammen mit der Investmentfirma Silver Lake, bei rund 24 Milliarden Dollar.
Es weht aber ein starker Gegenwind, kritisierte den gebotenen Preis. Er drängt auf einen Aktienrückkauf.
Noch weiss man nicht, wie es mit Dell weitergehen wird. Das letzte Wort werden die Aktionäre haben. Die Aktionärsversammlung ist auf den 12. September terminiert - wurde aber bereits drei Mal verschoben. Angesichts dieser Unsicherheiten gibt Dell keinen Ausblick auf das laufende Geschäftsquartal - das Management stand auch nicht für Nachfragen zur Verfügung. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022