Dell lanciert Netbook-Tablet-Kombination

21. Dezember 2010, 15:24
  • international
  • dell technologies
  • tablet
image

Dell hat ein neues Gerät lanciert, das eine Kombination von Netbook und Multimedia-Tablet à la iPad darstellt.

Dell hat ein neues Gerät lanciert, das eine Kombination von Netbook und Multimedia-Tablet à la iPad darstellt. Das "inspiron duo" ist in zusammengeklapptem Zustand ein (etwas dickes) Tablet mit Touchscreen-Bedienung und verwandelt sich, wenn man es aufklappt und den Bildschirm dreht, in ein normales kleines Notebook mit Tastatur.
Tablet-PCs mit drehbarem Bildschirm (auch wenn der Bildschirm anders gedreht wird) gibt es schon seit langem, waren aber traditionell im oberen Preisbereich angesiedelt. Das neue Dell-Gadget ist dagegen, zumindest wenn man nach dem US-Verkaufspreis von 550 Dollar geht, günstiger als ein iPad.
Das Inspiron duo weist einen 10,1-Zoll-Display, einen Intel Atom N550-Prozessor, eine normale Festplatte (250 oder 320 GB) und zwei GByte Speicher auf. Das Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Nach Angriffswelle: Skript der CISA soll ESXi-Opfern helfen

Die US-Security-Behörde hat ein Skript veröffentlicht, um ESXi-Server wiederherzustellen.

publiziert am 8.2.2023
image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023