Dell lanciert "Software Defined" RZ in einem Rack

4. Mai 2018, 12:00
  • rechenzentrum
  • dell technologies
  • storage
  • vmware
image

__Dell lancierte diese Woche in Las Vegas eine ganze Reihe von neuen Produkten.

Dell lancierte diese Woche in Las Vegas eine ganze Reihe von neuen Produkten. Darunter hyperkonvergente Appliances und Racksysteme für den Bau von "Software Defined" Rechenzentren.
Diese Woche ging in Las Vegas die Kundenkonferenz von Dell Technologies über die Bühne. Und natürlich überflutete die Nummer 1 unter den Hardware-Herstellern die Welt mit einer ganzen Reihe von neuen Produkten.
Insbesondere zeigte Dell EMC eine neue Generation der hyperkonvergenten VxRail Appliances. Die Appliances wurden 2016 erstmals vorgestellt. Sie integrieren Storage, Server und Networking und bauen auf VMwares vSphere und vSAN auf. Die neue Generation hat schnellere Flash-Disks, die neuesten Intel Skylake-Prozessoren, 25 GB Ethernet Switches und neue NVIDIA GPUs. Zudem wurde die Software zum Management der Appliances verbessert.
Genützt werden sollen die Appliances, um ganze, "Software Defined" Rechenzentren (SDDC) in einem Rack aufzubauen. VxRack SDDC biete einen einfachen Weg zu einer Hybrid- oder Multi-Cloud-Umgebung, sagt der Hersteller. Als Software wird die jüngste Generation von VMwares Cloud Foundation eingesetzt. Dell wirbt mit dem Argument, man könne mit den neuen hyperkonvergenten Systemen Rechenzentren in kurzer Zeit modernisieren.
All-Flash-Speicher und KI-optimierte Server
Natürlich zeigte Dell, seit der Übernahme von EMC die Nummer 1 im Storage-Markt, auch neue Storage-Einheiten. Dell EMC PowerMax sei das schnellste Storage-Array der Welt, posaunte es in Las Vegas.
Für die Daten-Replikation gibt es eine Version der All-Flash Arrays (Xtrem IO X2) mit neuer Software für die Deduplizierung der Daten.
Die 14. Generation der 4-Prozessoren-Server Dell EMC PowerEdge ist gemäss dem Hersteller für KI-Anwendungen und Machine Learning optimiert. Die PowerEdge-Server, in denen Intel Xeon-Prozessoren mit bis zu 112 Kernen sitzen, gibt es in einer ganzen Reihe von Ausprägungen für verschiedene Anwendungen.
Zudem wurden die Dell Precision Workstations mit einer neuen Generation von Software ausgerüstet, die das Verhalten der Computer selbständig für Ressourcen-gierige Applikationen wie CAD-Software optimiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

VMware muss wieder ein böses Loch stopfen

Die Lücke hat den Bedrohungsgrad 9,8 von 10 auf der CVSS-Skala und betrifft mehrere VMware-Produkte.

publiziert am 3.8.2022
image

Cohesity holt Ex-VMware-COO Poonen als neuen Chef

Sanjay Poonen wird Nachfolger von Cohesity-Gründer Mohit Aron. Zuvor war er 8 Jahre lang COO von VMware.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022