Dell löst Mobile-Sparte auf

18. November 2010, 14:48
  • dell technologies
image

Der Chef der Communications Solutions Group von Dell, Ron Garriques, verlässt das Unternehmen im Januar.

Der Chef der Communications Solutions Group von Dell, Ron Garriques, verlässt das Unternehmen im Januar. Wie das 'Wall Street Journal' schreibt, wird damit auch gleich die gesamte Mobile-Sparte aufgelöst. Die Unit war bisher für Mobiltelefone oder etwa auch das Dell-Tablet Streak zuständig. Die verschiedenen Produkte sollen nun zu anderen Unternehmensbereichen transferiert werden.
Die Auflösung der Mobile-Sparte ist ein weiteres Zeichen für Dells Unvermögen, im Consumer-Bereich Fuss zu fassen. Als Michael Dell Anfang 2007 als CEO zurückkehrte, war der Ausbau im Bereich Consumer-Devices und Storage eine Priorität. In den vergangenen vier Jahren ist dieser Plan aber nicht wirklich gelungen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

VMware-Übernahme: CEOs der Konkurrenz hoffen auf neue Kunden

Die Chefs von IBM, Nutanix und Scale Computing glauben – oder hoffen, dass den VMware-Kunden unter dem neuen Besitzer die Innovationen zu langsam und die Preise zu hoch werden.

publiziert am 24.10.2022