Dell nun auch im chinesischen Retail

24. September 2007 um 09:35
image

Der wegen --http://www.

Der wegen Lieferverzögerungen in die Kritik geratene PC-Hersteller Dell ist nun auch in China in den Retail-Markt eingestiegen. Wie das 'Wall Street Journal' heute berichtet, wird Dell Notebooks und Desktops über den grössten chinesischen Elektronik-Händler Gome Group verkaufen. Gome Group verfügt über 1000 Läden in 168 chinesischen Städten.
"In Asien und speziell in China wollen Kunden Produkte anschauen und anfassen, bevor sie sie kaufen", sagte Michael Tatelman, Vice President of Marketing and Sales von Dells Consumer-Business-Sparte.
Dell hatte erst vergangene Woche angekündigt starten wird, ist noch nicht bekannt. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

NoName hat die Schweiz weltweit am meisten angegriffen

Einer Auswertung von Cybersecurity-Spezialisten zufolge wurde die Schweiz in den letzten zwei Monaten global am meisten per DDoS attackiert.

publiziert am 23.8.2023
image

Kritik an Microsofts Securitypraxis reisst nicht ab

Wiederholte "Vernebelung" und Verzögerungen bei Microsoft moniert der Chef von Tenable. Seine Firma hat nach dem entwendeten Signaturschlüssel eine kritische Lücke entdeckt.

publiziert am 4.8.2023
image

St. Galler Primarschulen setzen auf Augmented Reality

Ein altbewährtes Lehrmittel im Kanton St. Gallen will mit der Technologie historische Orte realitätsnah vermitteln.

publiziert am 4.8.2023
image

Liechtenstein hat das deutlich schnellere Internet als die Schweiz

In einer Studie wurde die Breitband-Geschwindigkeit von über 200 Ländern gemessen. Das Fürstentum belegt weltweit Platz 2, die Schweiz folgt weit dahinter.

publiziert am 4.8.2023