Dell Schweiz hat nun ein Produkt-übergreifendes RZ-Infrastruktur-Verkaufsteam

21. September 2021, 09:10
  • people & jobs
  • dell technologies
  • channel
image

Die Leitung des neu zusammengestellten Teams übernimmt Stefan Troxler.

Wie Dell Technologies Switzerland mitteilt, hat Stefan Troxler die Leitung des neu geschaffenen Data-Center-Vertriebsteams übernommen. Dieses neu geschaffene Team umfasst Spezialisten aus den Bereichen Server, Netzwerk und Speicher. Durch die Bündelung des Know-hows soll die Beratung der Schweizer Kunden effizienter werden und deren Bedürfnisse sollen ganzheitlich abgedeckt werden, so Dell Schweiz. Personell ändere sich bei den bisherigen Teams aber nichts.
Ausserdem wolle man die Bedeutung des Bereichs Infrastruktur-Komplettlösungen für Rechenzentren unterstreichen. 5G, künstliche Intelligenz und Edge Computing würden auch Unternehmen in der Schweiz ganz neue Geschäftsfelder und Wettbewerbsvorteile eröffnen. Gleichzeitig bieten sie auch neue Herausforderung, zum Beispiel für die Datensicherheit.
Stefan Troxler arbeitet seit 2014 für Dell Technologies Schweiz und war zuletzt für das Server- und Netzwerkgeschäft verantwortlich. Bevor er zu Dell stiess, war er 1 Jahr lang Verkaufschef bei HDS Schweiz.
Zuvor war er 10 Jahre lang für Microsoft tätig. Ab 2006 leitete er dort als Sales Manager das Corporate-Accounts-Segment.

Loading

Mehr zum Thema

image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022