Dell stellt Chromebooks für Business-Kunden vor

3. September 2019, 13:21
  • workplace
  • dell technologies
  • unternehmen
image

Dell bringt neue Geräte für Business-Kunden auf den Markt.

Dell bringt neue Geräte für Business-Kunden auf den Markt. Bei den Geräten, "Latitude 5400 Chromebook Enterprise" und "Latitude 5300 2-in-1 Chromebook Enterprise", handelt es sich um die ersten Chromebooks von Dell, die speziell für den Einsatz im Unternehmen konzipiert wurden. Sie sind mit dem Google-Betriebssystem Chrome Enterprise ausgestattet und würden sich besonders gut für Cloud-Anwendungen eignen, schreibt der Hersteller in einer Mitteilung. Beide Modelle sind ab sofort verfügbar.
Die Chromebooks lassen sich laut Angaben auf der Dell-Website mit Intel Core i5 und i7 CPUs der achten Generation ausstatten und verfügten über bis zu 1TB SSD-Speicherplatz und 32GB-RAM. Arbeitsspeicher, SSD oder Akku lassen sich laut Hersteller aufrüsten und austauschen. Die Chromebooks sind in den Grössen 13- und 14-Zoll zu haben. Zudem verfügen sie über Breitband-LTE-Anbindung. Der Hersteller verspricht daneben ein ganztägige Akkulaufzeit. ExpressCharge erlaube es zudem, den Akku innert einer Stunde auf bis zu 80 Prozent aufzuladen.
Das Betriebssystem Chrome Enterprise erlaube es IT-Administratoren Richtlinien für Chromebooks im gesamten Unternehmen zu implementieren. Ausserdem können IT-Admins die Chromebooks mit der im Frühjahr 2019 von Dell vorgestellten Management-Lösung Unified Workspace verwalten. Sie erlaube es Unternehmen, so die Mitteilung weiter, unterschiedliche Endgeräte unabhängig von ihrem Betriebssystem bereitzustellen und mit Support zu unterstützen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022