Dell versucht es nochmal mit Blades

16. November 2004 um 19:24
  • rechenzentrum
  • dell technologies
image

Bei seinem ersten Anlauf mit Blade-Servern hat sich Dell in die Finger geschnitten, nun soll es mit neuen Modellen besser laufen.

Dell hat gerade – nach längerem Marketinggetöse im Vorfeld – seine neuen Blade-Server-Modelle namens PowerEdge 1855 auf den Markt gebracht. Blade-Server sind zwar immer noch eine Nische im weltweiten Server-Markt, spielen aber bereits eine Rolle im prestigeträchtgen High-Performance-Computing-Markt, wo eine geringer Platzbedarf und einfache Verwaltung eine grosse Rolle spielen. Dell will sich nun endlich auch ein Stück davon abschneiden, nachdem der erste Versuch vor rund zwei Jahren (PowerEdge 1655MC) noch ein ziemlicher Reinfall war. Diese waren, wie "Computer Business Reviews" analysiert, der Konkurrenz zum Beispiel von HP und IBM sowohl in Bezug auf den Platzbedarf pro CPU als auch die CPU-Leistung unterlegen. Dell konnte damit nie grössere Marktanteile erringen.
Die neuen Dell-Blades sollten nun bei der CPU-Leistung zumindest mithalten können. Sie verwenden Intels 64-Bit Xeon DP-Prozessoren ("Nocona"), die mit 2,8 bis 3,6 GHz getaktet werden. Bei der CPU-Dichte liegt Dell allerdings weiterhin nicht vorne: In einem Chassis mit 7U Einbauhöhe im Serverschrank haben zehn 2-Wege-Blades-Platz. Die einzelnen Blades unterstützen bis 16GB RAM und zwei Ultra320 SCSI-Harddisks. Sie weisen je zwei Gigabit-Ethernet-Ports auf. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Die bewegte Geschichte der Thurgauer Kantons-Rechenzentren

Die Thurgauer Kantonalbank will das RZ des Amts für Informatik nicht mehr beherbergen. Es zieht an einen altbekannten Ort.

publiziert am 21.8.2023
image

Bedag holt Leihpersonal für über 15 Millionen Franken

Der kantonseigene Berner IT-Dienstleister findet aber nicht alle benötigten Fachkräfte. Für Unterstützung im Bereich IT-Security ist kein Angebot eingegangen.

publiziert am 18.8.2023
image

Neuer Schweiz-Chef für RZ-Spezialist NorthC

Patrik Hofer hat am 1. August 2023 die Leitung von NorthC in der Schweiz übernommen. Er kommt vom Konkurrenten Green.

publiziert am 16.8.2023
image

Intels Talfahrt verlangsamt sich

Der Halbleiter-Konzern konnte im letzten Quartal wieder Gewinn verbuchen. Intel zeigt sich optimistisch, aber noch harzt es mancherorts. Der Umsatz fiel erneut.

publiziert am 28.7.2023 2