Dell vertippt… äh, vertut sich bei "Vostro"-Tastaturen

2. Mai 2008 um 16:15
  • workplace
  • dell technologies
image

Dell hat eine unbekannte Zahl seiner neuen, für KMU-Anwender konzipierten "Vostro"-Laptops 1310 und 1510 in Europa mit einer falschen Tastatur ausgeliefert, wie der 'Register' berichtet.

Dell hat eine unbekannte Zahl seiner neuen, für KMU-Anwender konzipierten "Vostro"-Laptops 1310 und 1510 in Europa mit einer falschen Tastatur ausgeliefert, wie der 'Register' berichtet. Das Problem: Die Shift-Taste links ist etwa doppelt so breit wie normal, gleich breit wie die rechte Shift-Taste. Alle danebenliegenden Buchstaben sind dadurch, verglichen mit in Europa gebräuchlichen Tastaturen, um eine Position nach rechts verschoben. Das "z" - bei einer Deutschschweizer Tastatur wäre es das "y" - befindet sich so unter den Tasten für "s" und "d" statt unter "a" und "s". Für geübte Tipper, die nach Gefühl und nicht nach dem "Geier-Zwei-Finger"-System tippen, natürlich ein ziemliches Problem.
Das Bild dazu findet man beim 'Register'.
Dell räumte nach Anfrage des 'Register' in einer offiziellen Stellungsnahme ein, dass eine "begrenzte Anzahl" dieser Vostros mit falschem Keyboard an europäische Kunden geliefert worden sei. Man werde mit den Betroffenen direkt Kontakt aufnehmen, um sie über die nächsten Schritte zu orientieren und arbeite daran, das Problem zu beheben, bevor weitere dieser Geräte verschickt werden. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Google sperrt Mitarbeitenden das Internet

Um die Risiken von Cyberangriffen einzugrenzen, wirbt Google bei seinen Angestellten für ein Pilotprogramm. Sie sollen ohne Internetzugang arbeiten.

publiziert am 20.7.2023
image

Was Microsofts Copilot für Unternehmen kosten wird

Für die "Office-KI" wird ein ordentlicher Aufschlag fällig. Dafür gibt es aber "Tausende von Funktionen", heisst es aus Redmond.

publiziert am 19.7.2023
image

Bedag findet Unterstützung für Workplace-Services

Mit den Aufträgen reagiert der Berner IT-Dienstleister auf den Fachkräftemangel. Jetzt werden Rahmenverträge abgeschlossen.

publiziert am 17.7.2023
image

Im Oktober ist Supportende für Windows 11 21H2

Sowohl Home- als auch Pro-Versionen von Windows 11 erhalten bald keine Security-Updates mehr.

publiziert am 11.7.2023