Dell will Channel verschlanken

24. Oktober 2013 um 14:00
  • dell technologies
  • channel
  • europa
image

Der Computerhersteller ist stolz auf die wachsende Reseller-Zahl, doch bei den Distis möchte Dell nun etwas reduzieren.

Der Computerhersteller ist stolz auf die wachsende Reseller-Zahl, doch bei den Distis möchte Dell nun etwas reduzieren.
Dell steht offenbar vor einer Reduktion der Zahl der europäischen Distributoren. Dies berichtet heute 'IT Europa'. Dell habe in den letzten Jahren 150 Two-Tier-Channels aufgebaut und wolle die Zahl der Distis nun reduzieren. Die Distribution werde nun aussortiert, sagte Dells globaler Channel-Marketing-Manager Bob Skelley. Der Channel-Spezialist Alan Fenton soll sich nun um die Verschlankung des Channels kümmern.
Die Pläne haben vor allem mit dem Umstand zu tun, dass Dell in den letzten Jahren viele Firmen übernommen hat, die zum Teil schon seit Jahren mit Distributoren kooperieren. So sind mit der Zeit immer mehr Distis hinzugekommen.
Schweizer Partner ausgezeichnet
Dell hat ausserdem diese Woche an der PartnerDirect Solutions Conference in Paris die Gewinner des jährlichen "Country Partner of the Year Award" bekannt gegeben, mit dem Dell die besten Performer der EMEA-Region ehrt. Mit der höchsten Auszeichnung – EMEA-Partner des Jahres – wurde Econocom aus Frankreich geehrt. Als Schweizer Partner des Jahres wurde Exel Informatique geehrt.
In seiner Keynote hob Firmengründer Michael Dell die Bedeutung des Channels für die End-to-End-Lösungsstrategie des Unternehmens hervor und wies auf die grossen Möglichkeiten für die Zukunft hin, heisst es in einer Mitteilung.
Dell hat in der EMEA-Region mittlerweile 1'174 Partner auf Premier- oder Preferred-Level. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Infinigate expandiert nach Australien

Der Distributor übernimmt die Mehrheit an der Firma Wavelink. Damit will man in den Markt in Australien und Neuseeland einsteigen.

publiziert am 8.7.2024
image

Onify-Mitarbeitende wechseln zu Noser Engineering

Die Winterthurer IT-Firma besteht weiterhin, wohl aber nur noch auf dem Papier.

publiziert am 8.7.2024 1
image

Der Kanton Zürich ist der "Kanton RZ"

Die Region Zürich ist laut einer aktuellen Statistik auch unter den Top-8-Rechenzentrumsmärkten in Europa.

publiziert am 5.7.2024
image

BSI hat einen neuen Investor

Capvis hat seine Anteile an der Schweizer Softwareschmiede verkauft. Der neue Mehrheitsbesitzer möchte die Expansion in Europa vorantreiben.

publiziert am 4.7.2024