Dell will noch mehr Stellen abbauen

4. April 2008, 12:03
  • international
  • dell technologies
  • management
image

Noch vor wenigen Tagen --http://www.

Noch vor wenigen Tagen versicherte Michael Dell Abbau von 8800 Jobs geben wird. Doch nun waren gestern an einer Analysten-Konferenz ganz andere Töne von Dell zu vernehmen. US-Medien zitieren einen Dell-Sprecher, der davon sprach, dass es zum Abbau von "mindestens 8800" Stellen kommen soll. Wie viele zusätzliche Jobs geopfert werden sollen, ist nicht bekannt.
Von den 8800 Jobs wurden bereits 3500 abgebaut. Zusätzlich werden 900 Angestellte einer Notebook-Fabrik in Texas ihre Stelle verlieren, weil die Fabrik geschlossen wird. Im laufenden Quartal sollen 1000 Stellen wegfallen.
Dell möchte in drei Jahren seine Kosten um drei Milliarden Dollar jährlich senken. Der einstige PC-Marktführer leidet zunehmend unter der starken Konkurrenz von HP aber auch anderer Branchengrössen wie Acer und Lenovo. Nach eigenen Angaben benötigt Dell noch ein weiteres Jahr, um die PC-Produktionskosten auf die Stufe der Konkurrenz senken zu können.
Dell sprach zuletzt im April 2005 vor Analysten – damals fing die immer noch andauernde Krise des texanischen PC-Herstellers an. Die Analysten gehen heute davon aus, dass Dell "irgendwann in diesem Jahr" wieder PC-Marktanteile hinzugewinnen wird. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-Schweiz-Chef von Salesforce wechselt zu Palantir

Blaise Roulet übernimmt beim Analytics-Unternehmen die neu geschaffene Position des Head of Sales Europe.

publiziert am 19.5.2022
image

Alexander Wenzler ist nicht mehr Solutions-Chef bei Alltron

Alltrons bisheriger Solutions-Chef, Alexander Wenzler, gibt seine Position auf und arbeitet neu zusätzlich bei White Rabbit Communications. Der Disti sondiert die Nachfolge.

publiziert am 19.5.2022
image

Cloudera holt Philippe Picalek von Oracle

Philippe Picalek übernimmt den Vertrieb in der Schweiz und soll wichtige Telco- und Finanzkunden in Deutschland betreuen.

publiziert am 18.5.2022