Dells ambitiöse Channel-Pläne

20. November 2013, 14:15
  • dell technologies
image

Der texanische IT-Riese will nach dem Delisting seinen Channel-Umsatz verdoppeln. Die Channel-Organisation wird in die interne Verkaufsmannschaft integriert.

Der texanische IT-Riese will nach dem Delisting seinen Channel-Umsatz verdoppeln. Die Channel-Organisation wird in die interne Verkaufsmannschaft integriert.
Seit Ende Oktober ist Dell kein börsenkotiertes Unternehmen mehr hervor.
2007, als man mit der indirekten Vertriebsstrategie begonnen habe, sei es noch sinnvoll gewesen, eine neue Organisation aufzubauen. Nun sei es Zeit, das Channelbusiness in die Verkaufsorganisation zu integrieren, sagte Dell gegenüber 'CRN'. Man reagiere damit auf Wünsche der Partner, wonach die Entscheidungsfindung zu vereinfachen sei.
Diese Pläne sollen weltweit angewendet werden. Neuerdings kümmert sich Cheryl Cook (Foto) als Vice President um das globale Channelgeschäft. Cook ist seit zwei Jahren als VP Enterprise Solutions bei Dell tätig. Ihre vorherigen beruflichen Stationen waren Nuance, NCR und Sun. Sie folgt auf Greg Davis, der 2009 zum ersten globalen Channelchef von Dell ernannt worden war. Davis wird sich neu bei Dell um Software und Peripheriegeräte kümmern.
Schneller, einfacher und besser
Für Geschäftspartner von Dell sollen die Änderungen nur positive Auswirkungen haben, meinte Dell. Man werde künftig noch enger mit dem Channel kooperieren, um Wachstum zu generieren. Es sei ein Schritt vorwärts, dass die internen Verkaufsleute nun verstärkt mit den Channelspezialisten zusammenarbeiten. Alles soll schneller, einfacher und besser werden. "Ich bin super aufgeregt!", sagte Dell der Channelzeitschrift.
Heute erwirtschaftet Dell 30 Prozent des Umsatzes (15 Milliarden Dollar) über den Channel. Es bestehe nun das Potenzial, diesen Anteil mindestens auf 60 Prozent zu verdoppeln, sagte Dell. Ein von 'CRN' befragter Dell-Partner meinte, Dell werde dieses Ziel wahrscheinlich in drei Jahren erreichen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

SBB wählen Hersteller für x86-Erneuerung

Für die kontinuierliche Erneuerung von Serversystemen schliesst der Bahnbetrieb Rahmenverträge über 6 Millionen Franken ab. Zum Zug kommen Dell, HPE und Lenovo.

publiziert am 19.9.2022
image

Inflation und Lieferketten lassen den PC-Markt schrumpfen

Nach dem Aufschwung durch die Corona-Pandemie sind die PC-Verkäufe zuletzt wieder abgesackt. Nun ist es erstmals zu einem Rückgang gekommen.

publiziert am 12.7.2022
image

Dell wächst kräftig, rechnet aber mit höheren Kosten

Der US-Konzern profitiert von hoher Nachfrage aus Unternehmen nach Business-PCs, Storage und Networking-Lösungen.

publiziert am 27.5.2022
image

Dell: "Multi-Cloud ist die Zukunft"

Der Computerhersteller will in Zukunft verstärkt auf Automatisierung setzen und hat zusammen mit AWS und Azure zwei neue Angebote auf den Markt gebracht.

publiziert am 4.5.2022