Dells Gewinn halbiert

27. Februar 2009, 09:33
  • international
  • dell technologies
  • geschäftszahlen
image

Weitere Sparmassnahmen angekündigt.

Weitere Sparmassnahmen angekündigt.
Der texanische PC-Hersteller Dell musste im vierten Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang um 16 Prozent auf 13,4 Milliarden Dollar hinnehmen. Gleichzeitig sank der Nettogewinn im Q4 um satte 48 Prozent auf 351 Millionen Dollar. Auf operativer Ebene resultierte ein Gewinnrückgang um 41 Prozent auf 457 Millionen Dollar. Die Umsätze sanken praktisch in allen Produktsegmenten und Regionen. Einziger Lichtblick war die Storage-Division, wo die Umsätze um 7 Prozent auf 692 Millionen Dollar stiegen.
Für das am 30. Januar 2009 abgeschlossene Geschäftsjahr wies Dell einen Umsatz von 61,1 Milliarden Dollar aus, was einer flachen Entwicklung verglichen mit dem Vorjahr entspricht. Der Reingewinn sank um 16 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar und der Betriebsgewinn um 7 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar.
Dell Schweiz wollte keine Angaben zum Geschäftsgang machen.
Der Konzern spürt wie fast alle anderen grossen Computerhersteller die globale Wirtschaftskrise. Ende 2008 hatte das Unternehmen eine Reorganisation der Firmenstruktur bekannt gegeben. Neu gibt es vier Business-Units: Large Enterprise, Public, Small and Medium Business sowie Consumer. Gleichzeitig ist Dell ständig darum bemüht, die operativen Kosten zu senken. Im vergangenen März hatte Dell angekündigt, dass man bis zum Ende des Geschäftsjahres 2011 3 Milliarden Dollar pro Jahr sparen möchte. Wie Dell-Finanzchef Brian Gladden sagte, will man nun den Kostenblock um 4 Milliarden pro Jahr reduzieren. Ein weiterer Stellenabbau scheint somit unumgänglich.
Dell verzichtete angesichts der unsicheren wirtschaftlichen Lage auf einen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Techinvestor Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

Der japanische Konzern muss einen Quartalsverlust in zweistelliger Milliardenhöhe verbuchen. Viele Tech-Titel schlagen negativ zu Buche.

publiziert am 9.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022