Departement Informatik soll nach Horw

26. Juni 2013, 13:17
  • politik & wirtschaft
  • luzern
  • hochschule
image

In Luzern wird derzeit --http://www.

In Luzern wird derzeit darüber diskutiert, wo das neue Departement Informatik der Hochschule Luzern angesiedelt werden soll. Als mögliche Standorte wurden bis jetzt vor allem Luzern, Sursee, Rotkreuz oder Zug gehandelt. Nun setzt sich der Entwicklungsträger LuzernPlus für den Standort Horw ein.
In einem Schreiben an die Regierung hat LuzernPlus die Argumente aufgelistet. Seit Jahren sei in Horw das Department Technik und Architektur der Hochschule Luzern ansässig. Dort angegliedert ist bereits heute eine Abteilung Informatik. Wenn diese Abteilung nun zu einem eigenständigen Departement ausgebaut werden soll, können in Horw bestehende Synergien weiter ausgebaut und genutzt werden, argumentiert LuzernPlus in einer Mitteilung. Horw liege ausserdem zentral und sei per ÖV für Studierende gut erreichbar.
Der Entscheid soll noch dieses Jahr fallen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Luzern will IT-Grossprojekte nicht extern untersuchen lassen

Nach Problemen mit mehreren IT-Projekten gab es Forderungen, diese extern überprüfen zu lassen. Das Luzerner Parlament hat nun aber ein entsprechendes Postulat abgelehnt.

publiziert am 23.5.2022
image

Basler Grossratskommission für einheitliches Beschaffungswesen

Sie will aber zusätzlich das Kriterium "Verlässlichkeit des Preises" im Gesetz haben.

publiziert am 23.5.2022
image

SP will Huawei verbannen

"Aufgrund der Nähe von Huawei zum autokratischen chinesischen Staat" soll die 5G-Netzwerktechnik des Herstellers auch in der Schweiz verboten werden.

publiziert am 23.5.2022 1
image

Threema nun auch für die Schweizer Polizei

Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

publiziert am 20.5.2022