Der Börsengang von SoftwareOne wird konkret

27. Juni 2019, 08:57
  • channel
  • softwareone
  • kkr
image

SoftwareOne plant den IPO für Oktober 2019.

SoftwareOne plant den IPO für Oktober 2019. Dies berichtet 'Reuters' unter Berufung auf Insider.
Credit Suisse, UBS und JP Morgan seien mit den Vorbereitungen beauftragt worden. Laut eigenen Angaben macht SoftwareOne einen Umsatz von über sieben Milliarden Franken pro Jahr. Erwartet wird ein Börsenwert von mehreren Milliarden Franken.
Die Mehrheit an SoftwareOne halten die Firmengründer, seit 2015 hat KKR aber eine Beteiligung von 25 Prozent an dem Unternehmen.
Gegenüber 'Reuters' kommentierten weder SoftwareOne noch Credit Suisse den erwarteten IPO. UBS und JP Morgan waren nicht für eine Stellungnahme erreichbar. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022
image

MCS Software geht in neue Hände

Nach 27 Jahren verkauft Gründer Georg Conrad das Berner Softwarehaus an Eric Gutmann.

publiziert am 23.6.2022
image

Schweizer Ingram Micro will sein Service-Geschäft professionalisieren

Mit Andreas Thöni als neuen Business Group Manager will der Broadliner seine Professional Services erweitern und in einem eigenen Geschäftsbereich bündeln.

publiziert am 22.6.2022