Der Bund spricht über seine Cloud-Strategie

7. Juni 2013, 14:27
  • cloud
  • schweiz
  • behörde
image

Nach der ersten, --http://www.

Nach der ersten, erfolgreichen, Ausgabe im vergangenen Jahr findet am 11. Juni 2013 in Winterthur nun der zweite Schweizer Open Cloud Day statt. Durchgeführt wird der Anlass von der Swiss Open Systems User Group /ch/open, der ZHAW, der Schweizer Informatik-Gesellschaft SI und vom Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB. Ausserdem unterstützen diverse Firmen wie Red Hat und Netcetera den Anlass.
Bislang haben sich schon 100 Teilnehmende für den Anlass angemeldet. Am Open Cloud Day soll gezeigt werden, wie man mit offenen Schnittstellen und Datenstandards und Open Source Software die Cloud effizienter und nachhaltiger nutzen kann.
Willy Müller vom ISB spricht dort über die Cloud-Strategie der Schweizer Behörden, die Ende 2012 verabschiedet wurde. Diese sei auf gutes Echo gestossen und habe diverse Anbieter dazu motiviert, Projekte zu lancieren, die Cloud-Lösungen für die Behörden bereitstellen, so Müller laut einer Mitteilung. Ausserdem gibt am Open Cloud Day noch weitere Vorträge zum Thema Cloud.
Es sind noch wenige Plätze verfügbar. Der Eintritt kostet 130 Franken. Mitglieder von Universitäten oder Fachhochschulen, von /ch/open, SI, SwissICT sowie Verwaltungsangestellte bezahlen nur 100 Franken. Weitere Informationen gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Parlament will einen elektronischen Impfausweis

Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einem Nachfolgeprojekt zu "Meineimpfung.ch" zugestimmt. Jetzt soll ein neues digitales Impfbüchlein kommen.

publiziert am 20.9.2022