Der dünnste Monitor der Welt

1. März 2011, 13:19
  • workplace
  • monitor
image

LG Electronic zeigt auf der CeBIT in Hannover (Halle 14, Stand H44 im Planet Reseller) nicht nur 3D-Monitore, sondern auch einen 22-Zöller, der mit einer Bautiefe von nur gerade mal 7,2 mm der gegenwärtig schlankste Arbeitsplatzbildschirm der Welt sein soll.

LG Electronic zeigt auf der CeBIT in Hannover (Halle 14, Stand H44 im Planet Reseller) nicht nur 3D-Monitore, sondern auch einen 22-Zöller, der mit einer Bautiefe von nur gerade mal 7,2 mm der gegenwärtig schlankste Arbeitsplatzbildschirm der Welt sein soll. Der E2290V genannte "Super-LED-Monitor" soll mit einem aussergewöhnlichen dynamischen Kontrastverhältnis von 10'000'000:1 und Full-HD-Auflösung für gestochen scharfe Bilder und lebendige Farben sorgen. Qualitativ schlechtere Bilder mit geringerer Auflösung werden durch die von LG entwickelte Image-Booster-Software aufgemotzt, indem sie mehr Schärfe, Kontrast und Farben erhalten. Die Reaktionszeit von 2 ms (Millisekunden) verheisst auch bei schnellen Filmszenen schlierenfreie Bildabläufe.
So schnell sind nur TN-Panels (Twisted Nematic), umso erstaunlicher der angegebene hohe Betrachtungswinkel von 170 Grad, den sonst nur VA- oder IPS-Panel (Vertical Alignment / In-Plane Switching) erreichen. Auf der CES 2011 in Las Vegas wurde der E2290V erstmals gezeigt und hat im Rahmen der Innovations Awards den "Innovations Honoree"-Preis abgeräumt. Umweltfreundlich ist er dank LED-Backlight und Verzicht auf gesundheitsschädliche Stoffe wie Halogen und Quecksilber auch. Der Monitor ist in der Schweiz ab sofort für rund 400 Franken erhältlich. (Klaus Hauptfleisch)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Servicenow bietet 3 neue Dienste an

Mit den neuen Anwendungen sollen Unternehmen für die digitale Zukunft gerüstet werden. Zudem sollen die Services auch den Behörden schmackhaft gemacht werden.

publiziert am 11.5.2022
image

Apples Machine-Learning-Chef mag nicht zurück ins Büro

Apple holt seine Leute seit April wieder zurück in die Büros. Das war für Ian Goodfellow ein Kündigungsgrund.

publiziert am 10.5.2022