Der ICT-Index bleibt unter der Wachstumsgrenze

16. Juli 2020 um 15:15
  • channel
  • marktzahlen
  • coronavirus
  • it-anbieter
  • swico
image

Die Stimmung in der Branche verbessert sich laut dem Swico ICT Index weiter. Gleichzeitig macht sich aber auf Kundenseite Angst vor einer zweiten Infektionswelle breit.

Es geht weiter bergauf mit der Stimmung in der Schweizer ICT-Branche. Der Swico ICT Index steigt um 8,5 auf 92 Punkte. Zum dritten Mal in Folge ging es somit nach oben, allerdings hat noch keine Teilbranche die Wachstumsgrenze von 100 Punkten erreicht.  
Mit Ausnahme von Imaging/Printing/Finishing (61,9 Punkte) nähern sich aber gewisse Teilbranchen zum Teil deutlich der Wachstumsgrenze. Den höchsten Anstieg von 28,8 Punkten verzeichnet IT-Technology (92,9 Punkte). Als Herausforderungen werden die Effizienz im Homeoffice sowie Projekt- und Investitionsaufschübe genannt.
Noch positiver ist die Stimmung laut Index in der Teilbranche IT-Services. Mit 98,9 Punkten (+3,7 Punkte) befindet man sich hier kurz vor der Überschreitung der Wachstumsgrenze. Die Akquisition von Neukunden gestalte sich aber immer noch schwierig, heisst es im Index. 
image
Der aktuelle Swico ICT Index liegt bei 92,0 Punkten (+8,5). Quelle: Swico
In den Segmenten Software, Consulting und Consumer Electronics sei die Stimmung ebenfalls besser. Die Bereiche kämpften aber nach wie vor mit Unsicherheiten im Markt, so die Mitteilung des Verbands. Erschwerte Kundenakquisition, Budgetkürzungen und Lieferengpässe würden den Teilbranchen weiterhin das Wirtschaften erschweren. Aus mehreren Segmenten sei nun ausserdem zu hören, dass sich auf Kundenseite die Angst vor einer zweiten Infektionswelle breitmache, schreibt Swico.
Der Index beruht auf einer Befragung von Führungskräften zu ihren Einschätzungen zur Umsatzentwicklung, Rentabilität und erwarteten Auftragslage. Wegen der Covid-19-Krise hat Swico den ICT Index zuletzt monatlich publiziert. Aufgrund der anhaltenden positiven Trends werde er nun wieder vierteljährlich erscheinen, so die Mitteilung. Der nächste ICT Index wird demnach im Oktober 2020 publiziert. 

Digital Channels Forum

Im Digital Channels Forum analysieren wir in einer Reihe von Artikeln und Podcasts sowie in einem Video, wie die Schweizer ICT-Branche die Corona-Krise überstanden hat und wie sie ihre Strategien an die neue Welt anpasst.

Loading

Mehr zum Thema

image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Übernahme von Crealogix ist abgeschlossen

Das britische Unternehmen Vencora besitzt jetzt 99% der Anteile des Schweizer Softwareanbieters.

publiziert am 22.2.2024
image

Kudelski will Skidata verkaufen

Unter dem Strich fällt das Resultat beim Verschlüsselungs-Spezialisten tiefrot aus. Nun stellen die Lausanner den Geschäftsbereich Skidata zum Verkauf ins Schaufenster.

publiziert am 22.2.2024