Der PC als Weihnachtsbäumchen

9. November 2007, 13:18
  • workplace
image

Tatsächlich: Nicht unter sondern als.

Tatsächlich: Nicht unter sondern als.
Ob sich dieses Designkonzept für PCs durchsetzten wird, ist wohl fraglich, aber die Idee ist äusserst originell. Laura Caulwell, eine Absolventin des irischen National College of Art and Design hat einen PC in "Baumform" entworfen, der wachsen und den man "kultivieren" kann.
Mit ihrem Projekt "Cultivate - the Sustainable Living Computer" gewann die Studentin gerade die irische Ausgabe des Dyson Student Design Awards. Mit ihrem Design verfolgte sie ein Ziel, über das auch renommierte PC-Hersteller Gedanken machen: Wie kann man die PCs von heute noch "modularer" und vor allem die Einzelteile leichter austauschbar machen kann, als heute.
Die Umsetzung ist allerdings eigenwillig. Ein Bild davon sieht man hier beim irischen IT-Newsdienst 'ENN'. In Caulwells PC sind PC-Komponenten wie der Hauptprozessor, RAM, das Stromteil, Lautsprecher und andere Teile in den "Früchten" an bis zu zehn "Ästen" untergebracht. Diese Früchte können jederzeit abgenommen und gegen Upgrades oder andere Komponenten getauscht werden. Der "Stamm" des Baums enthält hauptsächlich das Motherboard. Die auf dem Bild erkennbaren silbrigen "Blätter" - die der User nach dem eigenen Geschmack zurechtbiegen kann - dienen als Abstrahlflächen für das Kühlsystem. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022