Der Schweizer Biometrie-Pass mit RFID-Technologie

29. Juni 2005, 08:52
  • technologien
  • fedpol
image

Bundesrat schickt revidiertes Gesetz und Verordnung über Ausweise in die Vernehmlassung.

Bundesrat schickt revidiertes Gesetz und Verordnung über Ausweise in die Vernehmlassung.
Der Bundesrat will den zukünftige Schweizer Pass mit biometrischen Daten frühestens ab September 2006 in einer fünfjährigen Pilotphase testen. Das Pilotprogramm ist Voraussetzung dafür, dass InhaberInnen eines Schweizer Passes von den erleichterten Einreisebestimmungen für die USA profitieren können. Der künftige Pass wird zwar teuer sein (250 Franken) aber trotzdem nur für fünf Jahre gelten. Der Grund: Die Hersteller der Chips, auf denen die biometrischen Daten (Fingerabdruck und Foto) gespeichert sind, können keine Garantie für die Lebensdauer der Chips abgeben, wie fedpol-Sprecher Guido Balmer sagt. Man fahre zur Zeit Tests mit verschiedenen Lösungen, so Balmer. Welche Anbieter involviert sind, wollte er nicht bekannt geben.
Sicher ist aber, dass der Chip auf dem Pass "kontaktlos lesbar" sein soll. Es wird sich also um einen RFID-Chip (Radio Frequency Identity Tag) handeln. RFID-Chips haben meistens keine eigene Stromversorgung, sondern werden von Lesegeräten über Induktion mit Strom versorgt und aktiviert und senden dann die enthaltenen Daten an den Empfänger.
Man wird sich also an den Gedanken gewöhnen müssen, dass die Hosentasche (respektiv der darin enthaltene Pass) die Fingerabdrücke des Passinhabers per Funk sendet, wo immer es ein Lesegerät hat. Solche Lesegeräte sind übrigens nicht gross und auch nicht unbedingt als solche erkennbar.
Biometrie-losen Pass bestellen
Wer noch einen Chip-losen neuen Pass will, sollte diesen bis spätestens Mitte September bestellen, teilt das fedpol mit. Er kostet 120 Franken und ist für 10 Jahre gültig. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1