Der Servermarkt lebt

20. Oktober 2017, 12:49
  • rechenzentrum
  • europa
  • wachstum
image

Das Hardware-Geschäft werde zurückkommen, --http://www.

Das Hardware-Geschäft werde zurückkommen, prophezeite Channel-Guru Steve Brazier vor zwei Wochen an einer Konferenz in Venedig. Betrachtet man den europäischen Servermarkt, so ist die Rückkehr des Hardware-Geschäfts schon passiert. Gemäss IDC wuchs der Absatz mit Servern im zweiten Quartal 2017 im EMEA-Raum um drei, respektive in Euro gerechnet sogar um 5,9 Prozent.
Die grossen Gewinner im Drei-Milliarden-Dollar-Business sind die ODMs, also die Auftrags-Fertiger und -Entwickler wie etwa Quantum, die sich als Lieferanten von Cloud-Providern etabliert haben. ODMs verkauften im EMEA-Raum im zweiten Quartal fast doppelt so viele Server wie ein Jahr zuvor und erzielten einen Umsatz von 405 Millionen Dollar.
Ansonsten führt HPE wie gehabt, hat aber etwas Boden gegenüber Dell EMC verloren (siehe Tabelle oben). Von der Liste der Top-5-Serverhersteller verschwunden sind IBM und Oracle (Sun). Man könnte sagen: "Die Revolution frisst ihre Grosseltern." (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022