Der Touring Club Schweiz hat eine neue IT-Chefin

8. Juli 2021, 15:38
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • cio
  • tcs
image

Catherine Pawlotsky leitet beim TCS nun die 80 IT-Mitarbeitenden.

Der Touring Club Schweiz (TCS) hat eine neue IT-Chefin. Catherine Pawlotsky amtet seit April als Head of IT-Services sowie als CIO. Sie leite nun das Team von 80 Mitarbeitenden, bestätigt der TCS eine Anfrage der 'Netzwoche'.
Pawlotsky folgt auf Olivier Metteau, der das Amt des CIOs beim Verein 6 Jahre bekleidet hatte. Er hatte 2015 Ernst Gmünder beerbt.
Die neue IT-Chefin bringt rund 28 Jahre Erfahrung in der Informatik-Welt mit. Sie arbeitete unter anderem in IT-Management-Positionen bei Colgate Palmolive, Thomas Cook Travel und beim Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK). Die Managerin hält einen Abschluss in Management-Finance-Marketing und ein Certificate in Global Management und digitale Transformation.
Der TCS beschäftigt rund 1700 Mitarbeitende über die Schweiz verteilt. Der föderalistisch aufgebaute Verein zählt nach eigenen Angaben rund 1,5 Millionen Mitglieder. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022